A-ROSA Basic - Seine Intensive Seine Intensive
 
Angebots-Codierung: AROSA1218

Reisezeitraum

Juli - August 2020

Reisedauer

9 Nächte ab/bis Paris

Schiff

A-ROSA VIVA

Route

Seine Intensive

An- & Abreise

optional zubuchbar

Highlight

A-ROSA Basic Tarif

Tipp

VollpensionPlus* vor der Reise für € 29,- p.P./Nacht zubuchbar oder an Bord € 39,- pro Person/Nacht

Seine Intensive

Wilde Küste, weite, grüne Wiesen, imposante Schlösser und Burgen – die Normandie ist so abwechslungsreich wie schön. So schön, dass die Region im Norden Frankreichs in vielen Gemälden verewigt wurde. Nur ein Beispiel: der bekannte Seerosenteich von Monet in der Nähe von Vernon. Malerisch schön ist auch die Gegend um Le Havre, wo aus Fluss Meer wird – und die Seine in den Ärmelkanal des Atlantiks mündet. Ein Höhepunkt Ihrer Reise. Weiter flussaufwärts, in Rouen, scheint die Zeit stillgestanden zu haben. Überall herrschaftliche Bauten aus der Gotik, enge Gassen und mittelalterliches Flair wie am Filmset – nur dass hier alles echt ist: echt bezaubernd! Und schließlich Paris. Die Stadt der Liebe, der Träume und alles Schönen hat geduldig auf den großen Schlussakt der Reise gewartet und empfängt Sie jetzt mit ihrer ganzen Pracht für drei volle Tage. Hier sprüht Frankreich vor Lebensfreude und steckt jeden damit an, der zu Gast ist. Probieren Sie es aus!

Termine & Preise

Reisedatum Schiff & Route Außen  

07.07.2020

A-ROSA VIVA
9 Nächte
Seine Intensive
ab

€ 899,-

A-ROSA Basic
zur
Buchung

04.08.2020

A-ROSA VIVA
9 Nächte
Seine Intensive
ab

€ 899,-

A-ROSA Basic
zur
Buchung
A-ROSA Basic:
Bei diesem Preis handelt es sich um den A-ROSA Basic Tarif bei 2er-Belegung mit 2 vollzahlenden Erwachsenen.

Live Beratung

Persönlich durch Ihren Spezialisten!

Zur persönlichen
Live-Beratung

Sie haben noch Fragen oder möchten lieber telefonisch buchen?

Direkt & Persönlich

+49 (0)211 - 88 24 96 230 | info@urlaubsexperte.de

Rückrufservice Kontaktformular Preiswächter Newsletterservice

Seine Intensive

Tag 1 Paris
Frankreich
- 19:00 Uhr
Tag 2 Rouen
Frankreich
15:00 Uhr -
Tag 3 Rouen
Frankreich
- -
Tag 4 Rouen
Frankreich
- 09:00 Uhr
Tag 4 Le Havre (Paris)
Frankreich
19:30 Uhr -
Tag 5 Le Havre (Paris)
Frankreich
- 22:00 Uhr
Tag 6 Caudebec-en-Caux
Frankreich
02:00 Uhr 22:00 Uhr
Tag 7 Les Andelys
Frankreich
08:00 Uhr 12:00 Uhr
Tag 7 Vernon
Frankreich
14:30 Uhr -
Tag 8 Vernon
Frankreich
- 04:00 Uhr
Tag 8 Mantes-La-Jolie
Frankreich
07:30 Uhr 17:00 Uhr
Tag 9 Paris
Frankreich
- -
Tag 10 Paris
Frankreich
- -


Routenbild vergrößern

Seine Intensive

9 Nächte ab/bis Paris

Paris (Frankreich)

1. Tag | Abfahrt 19:00 Uhr

Sehenswerte Stadtarchitektur im Zentrum von Le Havre - Am Nordufer der Seine liegt Le Havre, die größte Stadt der Normandie, die bekannt ist für seinen großen Hafen und deswegen oftmals als „Hafen von Paris“ bezeichnet wird. Dank kurzer Wege lässt sich die Innenstadt bequem zu Fuß erkunden. Dabei ist die Stadtarchitektur im Zentrum, die in das UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen wurde, die eigentliche Sehenswürdigkeit. Lange, große Straßenzüge, breite Boulevards, Parkanlagen und einzigartige, moderne Betonbauten geben der Geburtsstadt des Impressionismus seinen eigenen Charakter. Nicht entgehen lassen, sollte man sich die außergewöhnlich gestaltete St. Joseph Kirche mit seinem 107 Meter hohen Turm. Ebenfalls eine Besonderheit der Stadt ist der Rathausplatz, der mit seinen Ausmaßen zu den größten in ganz Europa zählt. Nur knapp 500 Meter vom Stadtzentrum entfernt findet man einen langen Kiesel- und Sandstrand mit schöner Promenade. Le Havre wirkt grau, hat aber einen modernen Touch. Cool!

Rouen (Frankreich)

2. Tag | Ankunft 15:00 Uhr

Rouen – Stadt der hundert Kirchtürme - Die Reise nach Rouen in der Normandie ist eine Reise in die Renaissance und ins Spätmittelalter. Der Hafen der Stadt ist See- und Binnenhafen zugleich, hat eine große Bedeutung und eine bewegte Geschichte. Kreuzfahrtschiffe legen im Grand Port Maritime an, dem fünfgrößten Hafen des Landes. In einer ehemaligen Lagerhalle der Reederei Schiaffino erfährt man im Musée maritime, fluvial et portuaire Einiges über die Geschichte des Hafens, die Schifffahrt und den Walfang. Nach einem 30-minütigen Spaziergang steht man in der Altstadt, in der die Geschichte Frankreichs lebendig wird. Beleg dafür sind die rund 2.000 mittelalterlichen Fachwerkhäuser. Rouen wird auch als „die Stadt der hundert Kirchtürme“ bezeichnet, allein sieben Türme zählt die gotische Kathedrale, in deren Inneren sich der Sarg mit dem Herzen von Richard Löwenherz befindet. Auf dem Place du Vieux-Marché starb einst die Freiheitskämpferin Jeanne d’Arc, der im Bischofspalast eine Ausstellung gewidmet ist.

Rouen (Frankreich)

3. Tag

Rouen – Stadt der hundert Kirchtürme - Die Reise nach Rouen in der Normandie ist eine Reise in die Renaissance und ins Spätmittelalter. Der Hafen der Stadt ist See- und Binnenhafen zugleich, hat eine große Bedeutung und eine bewegte Geschichte. Kreuzfahrtschiffe legen im Grand Port Maritime an, dem fünfgrößten Hafen des Landes. In einer ehemaligen Lagerhalle der Reederei Schiaffino erfährt man im Musée maritime, fluvial et portuaire Einiges über die Geschichte des Hafens, die Schifffahrt und den Walfang. Nach einem 30-minütigen Spaziergang steht man in der Altstadt, in der die Geschichte Frankreichs lebendig wird. Beleg dafür sind die rund 2.000 mittelalterlichen Fachwerkhäuser. Rouen wird auch als „die Stadt der hundert Kirchtürme“ bezeichnet, allein sieben Türme zählt die gotische Kathedrale, in deren Inneren sich der Sarg mit dem Herzen von Richard Löwenherz befindet. Auf dem Place du Vieux-Marché starb einst die Freiheitskämpferin Jeanne d’Arc, der im Bischofspalast eine Ausstellung gewidmet ist.

Rouen (Frankreich)

4. Tag | Abfahrt 09:00 Uhr

Rouen – Stadt der hundert Kirchtürme - Die Reise nach Rouen in der Normandie ist eine Reise in die Renaissance und ins Spätmittelalter. Der Hafen der Stadt ist See- und Binnenhafen zugleich, hat eine große Bedeutung und eine bewegte Geschichte. Kreuzfahrtschiffe legen im Grand Port Maritime an, dem fünfgrößten Hafen des Landes. In einer ehemaligen Lagerhalle der Reederei Schiaffino erfährt man im Musée maritime, fluvial et portuaire Einiges über die Geschichte des Hafens, die Schifffahrt und den Walfang. Nach einem 30-minütigen Spaziergang steht man in der Altstadt, in der die Geschichte Frankreichs lebendig wird. Beleg dafür sind die rund 2.000 mittelalterlichen Fachwerkhäuser. Rouen wird auch als „die Stadt der hundert Kirchtürme“ bezeichnet, allein sieben Türme zählt die gotische Kathedrale, in deren Inneren sich der Sarg mit dem Herzen von Richard Löwenherz befindet. Auf dem Place du Vieux-Marché starb einst die Freiheitskämpferin Jeanne d’Arc, der im Bischofspalast eine Ausstellung gewidmet ist.

Le Havre (Paris) (Frankreich)

4. Tag | Ankunft 19:30 Uhr

Sehenswerte Stadtarchitektur im Zentrum von Le Havre - Am Nordufer der Seine liegt Le Havre, die größte Stadt der Normandie, die bekannt ist für seinen großen Hafen und deswegen oftmals als „Hafen von Paris“ bezeichnet wird. Dank kurzer Wege lässt sich die Innenstadt bequem zu Fuß erkunden. Dabei ist die Stadtarchitektur im Zentrum, die in das UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen wurde, die eigentliche Sehenswürdigkeit. Lange, große Straßenzüge, breite Boulevards, Parkanlagen und einzigartige, moderne Betonbauten geben der Geburtsstadt des Impressionismus seinen eigenen Charakter. Nicht entgehen lassen, sollte man sich die außergewöhnlich gestaltete St. Joseph Kirche mit seinem 107 Meter hohen Turm. Ebenfalls eine Besonderheit der Stadt ist der Rathausplatz, der mit seinen Ausmaßen zu den größten in ganz Europa zählt. Nur knapp 500 Meter vom Stadtzentrum entfernt findet man einen langen Kiesel- und Sandstrand mit schöner Promenade. Le Havre wirkt grau, hat aber einen modernen Touch. Cool!

Le Havre (Paris) (Frankreich)

5. Tag | Abfahrt 22:00 Uhr

Sehenswerte Stadtarchitektur im Zentrum von Le Havre - Am Nordufer der Seine liegt Le Havre, die größte Stadt der Normandie, die bekannt ist für seinen großen Hafen und deswegen oftmals als „Hafen von Paris“ bezeichnet wird. Dank kurzer Wege lässt sich die Innenstadt bequem zu Fuß erkunden. Dabei ist die Stadtarchitektur im Zentrum, die in das UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen wurde, die eigentliche Sehenswürdigkeit. Lange, große Straßenzüge, breite Boulevards, Parkanlagen und einzigartige, moderne Betonbauten geben der Geburtsstadt des Impressionismus seinen eigenen Charakter. Nicht entgehen lassen, sollte man sich die außergewöhnlich gestaltete St. Joseph Kirche mit seinem 107 Meter hohen Turm. Ebenfalls eine Besonderheit der Stadt ist der Rathausplatz, der mit seinen Ausmaßen zu den größten in ganz Europa zählt. Nur knapp 500 Meter vom Stadtzentrum entfernt findet man einen langen Kiesel- und Sandstrand mit schöner Promenade. Le Havre wirkt grau, hat aber einen modernen Touch. Cool!

Caudebec-en-Caux (Frankreich)

6. Tag | Ankunft 02:00 Uhr | Abfahrt 22:00 Uhr

Les Andelys (Frankreich)

7. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 12:00 Uhr

Vernon (Frankreich)

7. Tag | Ankunft 14:30 Uhr

Vernon (Frankreich)

8. Tag | Abfahrt 04:00 Uhr

Mantes-La-Jolie (Frankreich)

8. Tag | Ankunft 07:30 Uhr | Abfahrt 17:00 Uhr

Paris (Frankreich)

9. Tag

Sehenswerte Stadtarchitektur im Zentrum von Le Havre - Am Nordufer der Seine liegt Le Havre, die größte Stadt der Normandie, die bekannt ist für seinen großen Hafen und deswegen oftmals als „Hafen von Paris“ bezeichnet wird. Dank kurzer Wege lässt sich die Innenstadt bequem zu Fuß erkunden. Dabei ist die Stadtarchitektur im Zentrum, die in das UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen wurde, die eigentliche Sehenswürdigkeit. Lange, große Straßenzüge, breite Boulevards, Parkanlagen und einzigartige, moderne Betonbauten geben der Geburtsstadt des Impressionismus seinen eigenen Charakter. Nicht entgehen lassen, sollte man sich die außergewöhnlich gestaltete St. Joseph Kirche mit seinem 107 Meter hohen Turm. Ebenfalls eine Besonderheit der Stadt ist der Rathausplatz, der mit seinen Ausmaßen zu den größten in ganz Europa zählt. Nur knapp 500 Meter vom Stadtzentrum entfernt findet man einen langen Kiesel- und Sandstrand mit schöner Promenade. Le Havre wirkt grau, hat aber einen modernen Touch. Cool!

Paris (Frankreich)

10. Tag

Sehenswerte Stadtarchitektur im Zentrum von Le Havre - Am Nordufer der Seine liegt Le Havre, die größte Stadt der Normandie, die bekannt ist für seinen großen Hafen und deswegen oftmals als „Hafen von Paris“ bezeichnet wird. Dank kurzer Wege lässt sich die Innenstadt bequem zu Fuß erkunden. Dabei ist die Stadtarchitektur im Zentrum, die in das UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen wurde, die eigentliche Sehenswürdigkeit. Lange, große Straßenzüge, breite Boulevards, Parkanlagen und einzigartige, moderne Betonbauten geben der Geburtsstadt des Impressionismus seinen eigenen Charakter. Nicht entgehen lassen, sollte man sich die außergewöhnlich gestaltete St. Joseph Kirche mit seinem 107 Meter hohen Turm. Ebenfalls eine Besonderheit der Stadt ist der Rathausplatz, der mit seinen Ausmaßen zu den größten in ganz Europa zählt. Nur knapp 500 Meter vom Stadtzentrum entfernt findet man einen langen Kiesel- und Sandstrand mit schöner Promenade. Le Havre wirkt grau, hat aber einen modernen Touch. Cool!
© 2020 - Urlaubsexperte.de GmbH & Co KG.
Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).

Hinweise

*VollpensionPlus
Wenn Sie sich an Bord um nichts kümmern und die hochwertigen A-ROSA Buffets auch am Mittag und Abend genießen möchten, empfehlen wir Ihnen die A-ROSA VollpensionPlus für die komplette Reise. Sie erhalten das Paket für sich und Ihre Mitreisenden für die komplette Reise zum Vorteilspreis von nur € 29,- pro Person/Nacht. Die Nachbuchung an Bord kostet € 39,- pro Person/Nacht.

Nutzen Sie den Vorab-Vorteil und erleben Sie uneingeschränkten Genuss auf Ihrer gesamten Reise.

Ihre Leistungen A-ROSA VollpensionPlus:
- Zusätzlich zum Frühstücksbuffet umfangreiche Mittags- und Dinner-Buffets nach täglich wechselnden Themen
- Mineralwasser zu den Essenszeiten bereits inklusive
- Live-Cooking am Buffet: Frisch & lecker vor Ihren Augen zubereitet – ein Erlebnis
- Bereits zur Einschiffung: zusätzlich diverse Snacks am Anreisetag
- Tee- und Kaffeestunde nachmittags mit Kuchen & Gebäck
- Auf vielen Reisen saisonale Ergänzungen, wie Mitternachtssnack oder regionale Aktionen
- Ermäßigte Preise für das servierte A-ROSA Dining & Dining exclusive
- Rund-um-sorgenfreier Genuss für die gesamte Reise; buchbar pro Kabine für alle Mitreisenden

Leistungen im A-ROSA Basic-Tarif:
  • A-ROSA Kreuzfahrt
  • Frühstücks-Buffet
  • VollpensionPlus zubuchbar: Vor der Reise € 29 pro Person/Nacht oder an Bord € 39 pro Person/Nacht
  • Freie Nutzung der Bordeinrichtungen (SPA, Fitness, etc.)
  • Täglich abwechslungsreiche Bordunterhaltung
  • Hafengebühren

Alle Angaben ohne Gewähr. Angebot vorbehaltlich Verfügbarkeit. Zwischenverkauf und Routenänderungen vorbehalten. (Letzte Aktualisierung: 01.06.2020 11:08)


Wir freuen uns
auf Ihren Anruf!

0211 - 88 24 96 230

Mo.-Fr. 8:00-21:00 Uhr
Sa. 10-15 | So. 11-17 Rückrufservice

Schnellsuche